Grundlagen der NVH-Frequenzanalyse (Web-Training)

Grundlagen NVH-Frequenzanalyse (Web-Training)

Im Training werden die grundlegenden Fragen zur Frequenzanalyse beantwortet.


Technische Voraussetzungen:

In Ihrer Firma sollte „Skype for Business“ als Web-Meeting-Tool zugelassen sein.


Trainingsinhalte

Session 1: Tag 1, 8:30–10:00 Uhr

Einführung und Signalklassierung

  • Inspektion wichtiger Signalanalyse-Parameter anhand einer Hochlaufmessung
  • Signalklassierung und Anregungsformen

Session 2: Tag 1, 10:30–12:00 Uhr

Erfassung von Zeitrohdaten

  • Signalabtastung und Übergang zur Diskreten Fourier-Transformation (FFT)
  • Signalquantisierung (Messbereiche bei Messung)

Session 3: Tag 2, 8:30–10:00 Uhr

FFT-Block-Parameter

  • Praktische Konsequenzen und Faustregeln aus der FFT (u.a. Beispiel in PAK)
  • Energiekonzept und Auto-Power-Spektrum

Session 4: Tag 2, 10:30–12:00 Uhr

FFT-Fensterfunktionen

  • Wirkungsweise von Rechteck- und Hanning-Fenster (u.a. Beispiele in PAK)
  • Amplitudengenauigkeit (Flattop-Fenster)

Session 5: Tag 3, 8:30–10:00 Uhr

Gesamtpegel, Auswertung Hochlauf (nichtstationäre Messung)

  • Gesamtpegel-Berechnung
  • Auswertung eines Hochlaufs als Beispiel für eine nichtstationäre Messung (Empfehlung für Standardauswertung mit 50% Überlappung der FFT-Analysen)

Session 6: Tag 3, 10:30–12:00 Uhr

Einführung in Filterung mit PAK

  • Filter im Frequenz-Bereich
  • 3 Faustregeln für Filterung mit PAK im Zeitbereich mit FIR- und IIR-Filter

Teilnehmer

  • Anwender, die ihre Kenntnisse über die Signalanalyse und digitale Frequenzanalyse auffrischen möchten
  • Quereinsteiger, die in der Praxis damit bereits arbeiten, sich jetzt tiefer einarbeiten möchten und dabei aktuell Fragen zur Analyse von Messdaten haben

Additional pages